Epo­xid­harz kaufen

Epo­xid­harz kau­fen — so kön­nen Sie dabei sparen

Wenn Sie Epo­xid­harz kau­fen und gleich­zei­tig dabei spa­ren möch­ten, emp­fiehlt es sich diver­se Anbie­ter und Online­shops mit­ein­an­der zu vergleichen.

Glück­li­cher­wei­se fin­den Sie im Inter­net zu fast jeder Ver­wen­dungs­mög­lich­keit von Epo­xid­harz auch die ent­spre­chen­den Vor­schlä­ge. Das hoch­wer­ti­ge Epo­xid­harz mit sei­nen aus­ge­zeich­ne­ten Pro­duk­t­ei­gen­schaf­ten ist nicht gera­de ein güns­ti­ges Pro­dukt, beson­ders dann nicht, wenn es ein Epo­xid­harz für bestimm­te Spe­zi­al­ge­bie­te sein soll.

Doch Epo­xid­harz lässt sich nicht nur kin­der­leicht ver­ar­bei­ten, son­dern es hat sehr gute Eigen­schaf­ten. Es stellt für Bast­ler und Hand­wer­ker ein Mate­ri­al dar, auf das die­se nicht ver­zich­ten wollen.

Auf die­ser Web­sei­te fin­den Sie nicht nur eine Aus­wahl an unter­schied­li­chen Epo­xid­har­zen, die Sie bei Bau­märk­ten wie Obi  kau­fen kön­nen, son­dern vor allen Din­gen die rie­si­ge Aus­wahl an Epo­xid­harz, die Sie in Online­shops wie Fiber­glas Dis­count, Ama­zon oder eBay erhal­ten. Hier zei­gen wir, wie Sie Geld spa­ren, wenn Sie Epo­xid­harz kau­fen wollen.

 

Aus­wahl an Epo­xid­harz bei Fiber­glas Discount

Wer eine gute  Bera­tung und die Ange­bots­viel­falt hin­sicht­lich Epo­xid­harz, Poly­es­t­er­harz, Poly­ure­than­harz und vie­len wei­te­ren Pro­duk­ten bes­ser fin­det ist bei Fiber­glas Dis­count sehr gut auf­ge­ho­ben. Fiber­glas Dis­count zeich­net sich nicht nur durch ein gro­ßes Ange­bot und güns­ti­gen Prei­sen an Epo­xid­harz aus, son­dern kann dort auch bei Bedarf nach tech­ni­schem Rat fra­gen. So kann man bspw. bei Fiber­glas Dis­count Epo­xid­harz zum lami­nie­ren eben­so erhal­ten wie glas­kla­res Epo­xid­harz zum Gie­ßen und zum Beschichten. 

Wie im Fach­ge­schäft, so sind auch bei Pro­duk­ten wel­che sie online bei Fiber­glas Dis­count kau­fen selbst­ver­ständ­lich eine Anlei­tung ent­hal­ten wie Sie das Epo­xid­harz und den mit­ge­lie­fer­ten Här­ter mit­ein­an­der ver­mi­schen müs­sen und das Pro­dukt rich­tig anwenden.

Epo­xid­harz bei Fiber­glas Dis­count fin­den Sie hier: Epo­xid­harz kau­fen bei Fiber­glas Discount

Bei Fiber­glas Dis­count fin­den Sie unter ande­rem fol­gen­de Epoxidharze:

  • Epo­xid­harz Resin­pal 2301: Resin­pal 2301 ist ein Stan­dard- Epo­xid­harz zum lami­nie­ren von Glas­fa­ser­ge­we­be und Gelasfasergelege.
  • Epo­xid­harz Resin­pal 2401: Die­ses Epo­xid­harz ist ein sehr hoch­wer­ti­ges Harz mit einer hohen mecha­ni­schen Belast­bar­keit und sehr guter Wär­me­form­be­stän­dig­keit. Resin­pal 2401 kann mit ver­schie­de­nen Här­tern mit unter­schied­li­chen Eigen­schaf­ten und Zei­ten ver­ar­bei­tet werden.
  • Epo­xid­harz Resin­pal 2416: Das glas­kla­re Epo­xid­harz Resin­pal 2416 wird vor allem für Beschich­tun­gen und Ver­gie­ßun­gen wie etwa bei Lein­wän­den und Tischen ein­ge­setzt. Eben­so eig­net es sich sehr gut als glas­kla­re Epo­xid­harz-Beschich­tung auf Holz und Metall. 

 

Aus­wahl an Epo­xid­harz bei Amazon

Einer der bekann­tes­ten Online Shops beim dem man Epo­xid­harz erhal­ten kann ist Ama­zon. Ama­zon bie­tet nicht nur Epo­xid­harz preis­wert an, sie kön­nen dort auch sämt­li­che ande­ren Ange­bo­te direkt mit­ein­an­der vergleichen.

Sind Sie zudem Kun­de von Ama­zon Prime, wird Ihnen das benö­tig­te Epo­xid­harz (in der Regel) am nächs­ten Tag direkt zu Ihnen nach Hau­se gelie­fert. Egal ob Prime Kun­de oder nicht — bei einer Bestel­lung über Ama­zon sind Sie stets auf dem Lau­fen­den, wo sich Ihr Paket mit dem Epo­xid­harz, oder was auch immer, genau befindet.

Der ein­zi­ge Nach­teil, den Sie haben, wenn Sie bei Ama­zon das Epo­xid­harz kau­fen, ist die feh­len­de fach­li­che Bera­tung. Dafür haben sie den gro­ßen Vor­teil, das Kun­den wel­che bereits ein Pro­dukt gekauft haben, wel­ches sie auch Inter­es­siert, oft Bewer­tun­gen dazu verfassen.

Die­se Erfah­rungs­be­rich­te hel­fen die Vor- und Nach­tei­le des Pro­duk­tes bes­ser abwä­gen zu kön­nen. Eben­so bie­ten die Mei­nun­gen der ande­ren Kun­den viel Hilf­rei­ches, wenn Sie noch nicht genau wis­sen, wel­ches Epo­xid­harz Sie tat­säch­lich benötigen.

Epo­xid­harz bei Ama­zon fin­den Die hier:  Epo­xid­harz kau­fen bei Amazon

Bei Ama­zon fin­den Sie unter ande­rem fol­gen­de Epoxidharze:

  • Resin­pal-Epo­xid­harz: Das Epo­xid­harz eig­net sich als Ober­flä­chen­harz, aber auch zum Aus­gie­ßen von Hohl­for­men, Sie kön­nen damit Werk­stof­fe beschich­ten und lami­nie­ren. Resin­pal-Epo­xid­harz ist rela­tiv geruchs­arm und ver­fügt nach dem Aus­här­ten über aus­ge­zeich­ne­te mecha­ni­sche Strapazierfähigkeit.
  • Epox 4305: Das uni­ver­sell ein­setz­ba­re Epo­xid­harz Epox 4305 haf­tet sehr gut auf Metall, GFK, Holz, Beton und ande­ren Werk­stof­fen und eig­net sich gut, um damit Fasern aus Glas, Koh­len­stoff oder Ara­mid zu trän­ken. Es ist gegen Che­mi­ka­li­en und gegen Licht bestän­dig und ver­gilbt auch nach lan­ger Zeit nicht.
  • 2K Lami­nier- und Kunst­harz: Das Epo­xid­harz, mit dem sich her­vor­ra­gend lami­nie­ren lässt, ist ein deut­sches Pro­dukt und wird — wie alle ande­ren Epo­xid­har­ze auch — mit dem dazu not­wen­di­gen Här­ter ver­kauft. Wenn Sie ein GFK-Boot besit­zen, kön­nen Sie mit die­sem Epo­xid­harz klei­ne­re und grö­ße­re Repa­ra­tu­ren unpro­ble­ma­tisch vornehmen.
  • Epo­xid­harz von Hil­car: Mit die­sem Epo­xid­harz kön­nen Sie aus Glas­fa­sern Lami­na­te her­stel­len, mit denen Sie Ihr Boot oder die Karos­se­rie Ihres Fahr­zeu­ges repa­rie­ren kön­nen. Das Epo­xid­harz von Hil­car eig­net sich auch für den Bau von groß­flä­chi­gen Gar­ten­tei­chen. Es här­tet klar aus und ist anschlie­ßend — rich­ti­ge Ver­ar­bei­tung vor­aus­ge­setzt — völ­lig klebfrei.
  • JB Weld Clear­Weld: Das ist ein Epo­xid-Kle­ber, mit dem Sie Glas, Kera­mik, Flie­sen, Kunst­stoff, Holz und vie­le ande­re Mate­ria­li­en pro­blem­los mit­ein­an­der ver­kle­ben kön­nen. Dank der hand­li­chen Dosier­sprit­ze gelangt nur so viel Kleb­stoff auf die Klebstel­le, wie Sie benö­ti­gen. Es tropft nichts nach. Bereits nach fünf Minu­ten ist der Kle­ber tro­cken und erlangt sei­ne vol­le Här­te, wenn er wenigs­tens eine Stun­de lang här­ten kann.

In der Regel kön­nen Sie das Epo­xid­harz, wel­ches sie direkt im Bau­markt kau­fen kön­nen, auch bei Ama­zon erhal­ten. Dazu gehö­ren Epo­xid­har­ze wie das 2K-Gara­gen­sie­gel von Albrecht, das Pres­to Epo­xy­harz und das Epo­xy-Fix II Repair Kit von Yachtcare.

Ver­glei­chen Sie ein­fach die gro­ße Aus­wahl, die Sie bei Ama­zon erhal­ten — und das zu einem unschlag­bar güns­ti­gen Preis — mit der rela­tiv gerin­gen Aus­wahl bei den bei­den Bau­märk­ten. Sie sehen, dass Sie bei Ama­zon Ihr Epo­xid­harz kau­fen soll­ten, wenn Sie eine gro­ße Aus­wahl und einen güns­ti­gen Preis haben wollen.

Die Aus­wahl an Epo­xid­harz bei Hornbach

Der Bau­markt Horn­bach ver­fügt über eini­ge Sor­ten an Epo­xid­harz in sei­nem Sor­ti­ment, wenn Sie dort Epo­xid­harz kau­fen wol­len. 2K-Gara­gen­sie­gel von Albrecht: Einer davon ist das Zwei­kom­po­nen­ten-Epo­xid­harz von Albrecht, mit dem Sie den Boden Ihrer Gara­ge sau­ber und dau­er­haft beschich­ten können.

Rich­tig ange­wen­det und aus­ge­här­tet ver­sie­gelt er den Boden aus Est­rich oder Beton und ist dabei lang­jäh­rig stra­pa­zier­fä­hig. Das Epo­xid­harz von Albrecht eig­net sich dank sei­ner Bestän­dig­keit gegen Ben­zin und ande­re Kraft­stof­fe, Säu­ren, Lau­gen, Streu­salz, Auto­rei­fen und Moto­ren­öle sehr gut für die Beschich­tung von Gara­gen­est­rich und ande­ren Kel­ler-, Lager- oder Verkaufsräumen.

Das Gebin­de gibt es in zwei Kom­po­nen­ten, die unmit­tel­bar vor der Ver­wen­dung nach Packungs­an­lei­tung mit­ein­an­der ver­rührt wer­den. Zu der Grund­mas­se wird der Här­ter gege­ben und mit lang­sam lau­fen­dem Rühr­werk ver­mischt. Es muss eine völ­lig homo­ge­ne Mas­se ent­ste­hen, die erst danach mit der ange­ge­be­nen Was­ser­men­ge ver­dünnt wird. Ein Kilo­gramm Epo­xid­harz reicht bei einem Anstrich für eine Flä­che von etwa fünf Quadratmetern.

Pres­to Epo­xy­harz: Für Repa­ra­tu­ren, Beschich­tun­gen und Lami­nier­ar­bei­ten gibt es im Bau­markt Horn­bach das Pres­to Epo­xy­harz. Auch die­ses besteht aus zwei Kom­po­nen­ten, ist frei von Lösungs­mit­teln, trans­pa­rent und dünn­flüs­sig. Wenn Sie Epo­xid­harz kau­fen und mit die­sem glat­te oder pori­ge Ober­flä­chen beschich­ten, ver­kle­ben oder repa­rie­ren wol­len, kön­nen Sie das Pres­to Epo­xid­harz kaufen.

Für Form­tei­le aus Glas­fa­sern, wie Auto­tei­le oder Aqua­ri­en eig­net sich Pres­to Epo­xy­harz her­vor­ra­gend, mit die­sem Epo­xid­harz kön­nen leich­te und trotz­dem hoch­fes­te Form­tei­le aus Glas­fa­ser­kunst­stoff her­ge­stellt wer­den, wie sie im Fahr­zeug­bau, Modell­bau und Appa­ra­te­bau ver­wen­det wer­den. Sie kön­nen Hohl­räu­me und Schal­tun­gen aus­gie­ßen, Roh­re und Rin­nen beschich­ten, so dass sie was­ser­dicht und undurch­läs­sig für Flüs­sig­kei­ten sind.

Auch für Repa­ra­tur­ar­bei­ten an Boo­ten oder Kraft­fahr­zeu­gen eig­net sich das Pres­to-Epo­xy­harz von Hornbach.

Wilckens Epo­xid­pri­mer: Der Wilckens 2 K Epo­xid Pri­mer von Horn­bach ist dann die rich­ti­ge Wahl, wenn Sie Boo­te oder Yach­ten aus Poly­es­ter, Holz, Stahl oder Alu­mi­ni­um einen schüt­zen­den Anstrich ver­lei­hen wol­len. Der Epo­xid­pri­mer schützt vor Rost und beugt auf Poly­es­ter Osmo­se vor. Das Epo­xid­harz eig­net sich glei­cher­ma­ßen für einen Anstrich über und unter Wasser.

Die Aus­wahl an Epo­xid­harz bei Obi

Pres­to Epo­xy­harz: Wie im Horn­bach kön­nen Sie auch im Obi das Epo­xid­harz von Pres­to kau­fen. Bei der Ver­ar­bei­tung des Pres­to Expo­xy­har­zes muss der Unter­grund tro­cken sein, braucht aber nicht grun­diert wer­den. Das Harz und der Här­ter wer­den nach Packungs­an­wei­sung genau dosiert und gut mit­ein­an­der ver­mischt. Das Epo­xid­harz kann mit einem Spach­tel, einem Rol­ler oder dem Pin­sel auf­ge­tra­gen werden.

Bei einer Umge­bungs­tem­pe­ra­tur von ca. 20 °Cel­si­us lässt sich das Epo­xid­harz etwa 30 Minu­ten lang offen ver­ar­bei­ten. Soll eine Schicht­stär­ke zwi­schen 300 und 400 Mikro­me­tern erreicht wer­den, muss das Epo­xid­harz in zwei Schich­ten auf­ge­tra­gen werden.

Wäh­rend die Ober­flä­che des Har­zes noch nicht voll­stän­dig getrock­net ist, wird die zwei­te Schicht auf­ge­tra­gen. Bleibt ein Rest der ange­misch­ten Mas­se übrig, darf die­se nicht wie­der in das Gebin­de zurück­ge­ge­ben wer­den. Nach fünf Tagen wird bei einer Tem­pe­ra­tur von durch­schnitt­lich 20 °Cel­si­us die end­gül­ti­ge Här­te des Epo­xid­har­zes erreicht.

Epo­xy-Fix II Repair Kit: Das Repair Kit von Yacht­ca­re ist ein Epo­xid­harz, das zusätz­lich zum Epo­xid­harz alles ent­hält, was für die Repa­ra­tur benö­tigt wird, wie Schleif­pa­pier, Füll­stoff und Glasgewebe.

Das Expo­xy-Fix II Repair Kit haf­tet sowohl auf Holz, GFK, Metall, aber auch auf Ther­mo­plas­ten wie Sty­ro­por oder ande­ren Schaum­stof­fen, ist frei von Lösungs­mit­teln und bei sämt­li­chen Repa­ra­tu­ren ein­setz­bar, bei denen etwas lami­niert, ver­stärkt, ver­klebt, ver­gos­sen oder ver­füllt wer­den soll. Surf­bret­ter (außer PE-hal­tig) las­sen sich damit eben­so repa­rie­ren wie klei­ne­re Lecks in Booten.

 

So ein­fach funk­tio­niert Onlineshopping

Soll­ten sie bis­her noch nie Pro­duk­te über das Inter­net bestellt haben, scheu­en sie es nicht. Es ist ein­fa­cher als man denkt 🙂 In der Regel kann es nach einer meist ein­fa­chen Regis­trie­rung im betref­fen­den Shop schon losgehen.

Was beinhal­tet solch eine Regis­trie­rung? Abge­se­hen vom voll­stän­di­gen Namen und ihrer Anschrift müs­sen sie auch ihre Email­adres­se ange­ben. Damit hat der Shop­be­trei­ber die Mög­lich­keit sie über wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen wel­che ihre Bestel­lung, den Ver­sand­sta­tus oder ähn­li­ches betref­fen, Infor­mie­ren kann.

Sobald sie sich für das gewünsch­te Epo­xid­harz ent­schie­den haben, wird die­ses in einen soge­nann­ten Waren­korb gelegt. In die­sem Waren­korb haben sie einen Über­blick über all die Pro­duk­te die sie bestel­len möch­ten. Sie haben auch die Mög­lich­keit ein­zel­ne Pro­duk­te wie­der aus dem Waren­korb zu löschen, soll­ten sie ein zuvor aus­ge­wähl­tes Pro­dukt doch nicht benötigen.

Haben sie alle Pro­duk­te aus­ge­sucht müs­sen sie in der Regel nur mehr die Bestel­lung bestä­ti­gen und die gewünsch­te Zah­lungs­me­tho­de aus­wäh­len. Danach erhal­ten sie meist eine Bestä­ti­gungs­email die ihren Kauf bestä­tigt. Nun brau­chen sie nur mehr auf ihre Bestel­lung zu war­ten, wobei die Ver­sand­dau­er im Inland meist nur zwi­schen 1–2 Werk­ta­ge dau­ert — also durch­aus ver­tret­bar ist.

Die Vor­tei­le der Bestel­lung in einem Online-Shop lie­gen klar auf der Hand.

  • Sie kön­nen bequem von zuhau­se aus bestel­len, das gewünsch­te Harz kom­for­ta­bel aus­wäh­len und bekom­men die Bestel­lung direkt nach Hau­se geliefert.
  • Epo­xid­harz über das Inter­net zu kau­fen hat den Vor­teil das sie das Pro­dukt leich­ter ver­glei­chen und in der Regel auf Kun­den­re­zen­sio­nen zurück­grei­fen kön­nen. Das heißt sie haben die Mög­lich­keit Erfah­rungs­be­rich­te von Kun­den zu lesen die bereits die­ses Epo­xid­harz gekauft haben.
  • Häu­fig sind die Epo­xid­har­ze aus Online-Shops deut­lich güns­ti­ger, als Alter­na­ti­ven, die Sie im Bau­markt vor Ort kau­fen können.

Wenn Sie nicht sofort mit dem Harz arbei­ten müs­sen, ist der Kauf in einem Online-Shop auf­grund der güns­ti­gen Prei­se und des hohen Kom­forts die bes­se­re Wahl.